Kreativ-Methode(-n)

zur Förderung interner Vernetzung und Kollaboration

Die Grundlage für eine gemeinsame Strategieentwicklung zur Digitalisierung bildet die interne siloübergreifende Vernetzung aller Arbeitsgebiete innerhalb eines Museums. Um hier konstruktive interne Arbeitsprozesse zu gestalten, müssen unterschiedliche Teamstrukturen und divergierende Verfahren des wissenschaftlichen, kreativen und administrativen Arbeitens auf ein gemeinsames Ziel hin synchronisiert werden.

Ziel des Workshops

TN lernen, wie Sie durch einen gezielten Einsatz von Kreativ Methode(n), kollaborative Arbeitsformen etablieren können und sich so ein Zusammenwirken unterschiedlicher Experten siloübergreifend fördern lässt.

 

Jank Workshop Kreativ Methoden von Sabine Jank

 

ein Workshop im Rahmen des Projekts museen 2.0 der Innovationsagentur für Medien- und Kreativwirtschaft Baden Württemberg

@mfg_innovation

TN: 30

 

Links:

Creative Leadership. Zur Rolle kreativer Strategien im Führungsstil von morgen

Be Agile. Museale Räume im Kontext der Digitalisierung

Roadmapping: Digitale Strategien in Museen

#digitaltransformation #creativeleadership #designthinking #teamdevelopment #digitalstrategy #businessorigami



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.