Be Agile. Museale Räume im Kontext der Digitalisierung

 

Focus

 

 

Museale Räume sind im Kontext der Digitalisierung geprägt von einer wechselseitigen Durchdringung des analogen mit dem digitalen Raum. Es entstehen sowohl neue Möglichkeiten der Akkumulation und des Transfers von Wissen als auch der Kommunikation und Kollaboration innerhalb und außerhalb der musealen Räume.

In dem workshop gehen wir der Frage nach, wie museale Räume als agile Strukturen gedacht werden können. Dafür nötige Parameter, wie mögliche Formen multidirektionaler Wissensproduktion, interne wie externe Vernetzung digitaler und physikalischer Räume werden diskursiv behandelt. Unter Anwendung der Innovationsmethode Business Origami sind die Teilnehmer des Workshops dazu eingeladen in kleinen Gruppen erste Ideen für agile museale Räume zu entwickeln.

@FOCUS 2016

Archäologisches Landesmuseum Brandenburg

copyright szenum 07.04.2o16

TN: 25



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.