Digital Readiness Camp

Digitale Kompetenz für sich als zentrale Kulturtechnik begreifen

>>>

Warum soll ich dieses Camp machen?

Die raschen Veränderungen digitaler Technologien bieten jedem von uns Chance und Herausforderung zugleich. So erfordert es einen hohen Grad an Professionalisierung, die in einem noch nie dagewesenen Ausmaß vorhandenen technologischen Möglichkeiten kritisch-reflexiv für sich und die eigene Arbeit nutzbar zu machen. Daher ist eine für sich spezifische Auswahl an digitalen Technologien und deren kontinuierlichen Anwendung innerhalb der eigenen professionellen Kontexte unumgänglich. Nur so können wir uns befähigen, in digitalen Umgebungen unsere eigenen Daten und Kenntnisse mit anderen zu teilen, Daten konstruktiv zu bewerten, diese zu abstrahieren und Wissen durch virtuelle Zusammenarbeit zu entwerfen.

Was erwartet mich?

Beginnend mit einem Kompetenzcheck bestimmen Sie ihre persönliche Zielsetzung im Digitalen. In Folge erproben Sie, sowohl digitale Plattformen zur Entwicklung ihrer digitalen Identität und ihres digitalen Wissensmanagements als auch digitale Kollaborationstechnologien zur Förderung ihrer internen/externen Kommunikation und Vernetzung. Dabei erlangen Sie die Kompetenz zur ziel- und lösungsorientierten Auswahl für sie relevanter digitaler Werkzeuge und Plattformen und deren Anwendung innerhalb ihrer eigenen professionellen Kontexte.

Themenschwerpunkte:

Wie kann ich das Gelernte in meinem beruflichen Alltag einsetzen?

Sie entwickeln die Fähigkeit, die für Sie situativ relevanten digitalen Werkzeuge und Plattformen auszuwählen, und diese anhand ihres persönlichen digitalen Fahrplans in ihrem beruflichen Alltag selbstbestimmt zu erproben und einzusetzen.

Für wen ist dieses Online-Camp?

Das Online-Camp richtet sich an Führungskräfte, Teamleiter/innen und Mitarbeiter/innen die digitale Kompetenz für sich als zentrale Kulturtechnik begreifen.

Kosten

Einführungspreis
250,-€ plus gesetzliche MwSt.

Das Camp startet mit einem kostenlosen Video-Chat, in dem Inhalte und Ablauf des Camps dargestellt werden und Fragen gestellt werden können.

Nächste Video-Chat Termine

02.06.2020
16.06.2020

jeweils 17.30 Uhr
Anmelden unter jank@szenum.de

Camp
Insgesamt 6 Termine á 60 min.
Buchbar auf Anfrage

Anmeldungen und Fragen

jank@szenum.de

Online-Plattformen

Zoom oder Jiitsi Meet
Slack
Trello

Sprache

Deutsch

Zu meiner Person

Ich bin Mitbegründerin und Kreativdirektorin der transdisziplinären Plattform szenum.Lab for Participation and Digital Transformation. Im Rahmen meiner Forschungs- und Arbeitsgebiete Digitale Transformation, Creative Leadership und Partizipative Kultur bin ich sowohl beratend für Kulturinstitutionen und Unternehmen tätig als auch als zertifizierte Coach und Trainerin auf die Professionalisierung von Führungskräften, Freiberufler*innen und Unternehmer*innen spezialisiert.

Im Camp setze ich sowohl Ansätze aus dem Flow Konzept (Csíkszentmihályi, Huhn), dem Digital Competence Framework (EU) und dem Ability Motivation Model (Blumberg/Pringle) ein, als auch Konzepte aus, Digital Transformation Playbook (Rogers), The Engaged Leader (Li), Modern Workplace Learning (Hart) und das TeeUp Skills Model (Education Design Lab)



Kommentare sind geschlossen.